Hilfe im Arbeitsrecht in der Corona Krise

Das Arbeitsrecht ist nicht gerade einfacherer geworden durch die aktuelle Corona Krise. Genauer gesagt die Unsicherheit, die ein Rechtsgebiet mit sich bringt. So schnell wie es ging, so schnell waren auch genug Arbeitnehmer und Arbeitgeber verunsichert. Was ist nun erlaubt? Was ist möglich? Was kann ich genau tun?
Wir wollen diesen Monat genau darauf einmal eingehen, um Ihnen zumindest bei ein paar Dingen zu helfen. Im Zweifelsfall gilt aber immer: Lassen Sie sich rechtssicher beraten, bevor Sie Hinweisen folgen.

Was Sie NICHT tun sollten

Leider gibt es einige Reaktionen, die mit dem Arbeitsrecht nicht gut zusammenarbeiten. Wir verstehen die Angst, die man gerade als Arbeitnehmer hat sehr gut. Nun kommt das große Aber: Sie sollten nicht aus Angst einfach zu Hause bleiben. Solange es keine triftigen Gründe gibt, sollten Sie nicht einfach der Arbeit fernbleiben.

Sie haben als Arbeitnehmer auch leider kein Anrecht auf einen Ersatz für Ihren Reiseweg. Auch wenn die Angst vor öffentlichen Verkehrsmitteln verständlich ist, riskieren Sie viel, wenn Sie einfach daheim bleiben. Es liegt in Ihrer Pflicht sich darum zu kümmern, wie Sie zu Ihrem Arbeitsplatz kommen. Sie riskieren ansonsten Abmahnungen, die Kündigung und die Aussetzung Ihres Lohnes.

Aber auch Arbeitgeber müssen darauf achten, wie Sie mit der Krise umgehen. Das Arbeitsrecht schreibt klar vor, dass ein Arbeitnehmer seine Angestellten schützen muss. Gesundheit und Leben sollen nicht unnötig gefährdet werden. Die Bedingungen für das Infektionsschutzgesetzt müssen eingehalten werden. Dies bedeutet unter Anderem für genug Abstand in den Arbeitsräumen zu Sorgen oder sich um Möglichkeiten für Homeoffice Gedanken zu machen.
Wird dies vom Arbeitgeber missachtet, sollten Sie dies bei Ihrem Betriebsrat oder der Arbeitsschutzbehörde melden. Werden die Anweisungen weiterhin missachtet, besteht die extreme Möglichkeit der Arbeit fern zu bleiben, ohne Sanktionen zu befürchten.

Bevor Sie aber so weit gehen, empfehlen wir Ihnen mit uns Kontakt auf zu nehmen und sich sehr ausführlich beraten zu lassen.