Schadensersatz bei Verkehrsunfällen in Hannover

Selbst wer alle Regeln im Straßenverkehr beachtet ist deshalb noch lange nicht vor Unfällen sicher und benötigt oft einen Schadensersatz. Denn andere Verkehrsteilnehmer können weniger umsichtig fahren und schon ist es passiert. Wichtig sind dann mehrere Dinge. Zum einen werden die persönlichen Daten und Angaben zur Versicherung des Unfallgegners benötigt. Außerdem sollte die Polizei verständigt werden, um die Beweise zum Unfallhergang sichern zu lassen. Und im nächsten Schritt sollte dann eine anwaltliche Beratung erfolgen. Dies gilt erst recht dann, wenn es im Rahmen des Unfalls zu Verletzungen gekommen ist, weil es den beteiligten Versicherungen in der Regel nicht darum geht, den fälligen Schadensersatz auf Ansprüche im Hinblick auf Schmerzensgeld auszuweiten.

Aber auch ohne körperliche Schädigungen macht die Überprüfung des Sachverhalts durch einen Rechtsanwalt Sinn. Denn wiederum ist es denn Versicherungen häufig am Liebsten, wenn eine Aufteilung der Mitschuld am Unfall vorgenommen wird, weil dann bei beiden Beteiligten die Prämien steigen. Insofern ist es immer hilfreich, die Ansprüche auf Schadensersatz von einem Anwalt prüfen zu lassen, der bei der Abwicklung des Falls keine eigenen Interessen verfolgt. Sprechen Sie deshalb nach einem Verkehrsunfall möglichst bald mit uns.

schadensersatz